Internationale Ordnung & Demokratie

Die internationale Ordnung ist in andauerndem Wandel: Technologische Entwicklungen sowie wirtschaftliche, politische, militärische und demographische Machtverschiebungen treiben sie. Die USA stellen diese Ordnung in Frage, nicht-westliche, teils autoritäre Staaten beeinflussen die Entwicklung regionaler und internationaler Ordnung zunehmend.

In unserem Schwerpunkt Internationale Ordnung und Demokratie tragen wir politikfeldspezifisch zur Beantwortung der Frage bei, wie Deutschland und Europa wirksam regionale und internationale Ordnungsstrukturen gestalten können, etwa bei Umwelt und Klima, Digitalisierung und Technologie, Finanzen oder auch der Regulierung des Weltraums, und welche Politiken wirksam sind, um Demokratie und Menschenrechte regional und international zu stärken.

Aktuelle Publikationen

A New Foreign Policy for Germany?

Experts Assess the German Coalition Deal of 2021

Leaders of Germany’s Social Democrats, Greens and Liberals unveiled a coalition pact on Wednesday. Getting three political parties to agree on anything is tough. Running to more than 170 pages of which a 27-page chapter is devoted to "Germany's responsibility for Europe and the world."  DGAP experts give their initial reactions to key aspects relating to foreign and security policy, tech, climate, China, and more. 

Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Bild
Memorial in Gefahr Visual
08:30 - 09:30 | 23 Nov. 2021

Memorial in Gefahr

Der Druck auf die russische Zivilgesellschaft und die Folgen für die deutsch-russischen Beziehungen

Weitere Themen & Regionen